MINI-MANIA – Historie

1975

Späterer Firmengründer Andreas Hohls braucht statt seines Motorrades ein Auto. Das einzige Motorrad auf 4 Räder, das er finden kann, ist ein MINI MKIII Bj. 1975 in blau mit weißem Dach + ‘Hosenträgern’ auf Haube und Kofferdeckel.

 

1976

Der MINI Club Oldenburg e.V. wird gegründet und schon bald besteht dringender Ersatzteilbedarf, da es quasi nichts gibt. Zusammen mit Clubkollegen widmet sich Andreas Hohls dieser Aufgabe ideell, d. h. ohne Profitinteresse, Hobby eben.

 

1980

Das MINI REGISTER wird gegründet und der (nach wie vor ideell motivierte) Ersatzteilbeschaffungsbedarf wächst, da auch bundesweit MINI Kollegen etwas benötigen. Garagen, Keller und Nachbarkellerräume sind mit MINI Teilen ausgelastet.

 

1984

Anmietung der ersten Fremdgarage als “Aussenlager”.

 

1986

Der Teileumfang hat ein Volumen angenommen, daß die Geschichte auf professionelle Basis gebracht werden muß. Der nun Vollzeit-Job verlangt ein auskömmliches monatliches Salär.
Die MINI-MANIA wird gegründet

 

1986

Anmietung der ehemaligen Bauerei “Wehrkamp 2a” mit nun ca. 300 m2.

 

1989

Aufnahme des historischen Motorsports, Tourenwagen 1300 cm2 mit 2 Cooper S und den Fahrern Herbert Wein und Rainer Klockenhoff. 1991 Einsatz eines dritten Cooper S mit Inhaber Andreas Hohls als Fahrer.

 

1991

5 Jahre ohne Heizung und Toiletten sind genug. Zusätzliche Anmietung und Umzug in die jetzige Betriebsstätte “Buschstraße 2” mit zusätzlichen 400 m2 Lager und Bürofläche, sowie einem zusätzlichen Werkraum für Anpaß- und Entwicklungsmontagen.

 

2001

Das 1. Jahr im neuen Jahrtausend brachte das 15-jährige Firmenjubiläum mit sich.

 

2004/2005

Der dritte Fahrerplatz im Team wird neu besetzt durch Andreas Pellens, Bonn. Herbert Wein war Ende der Saison 2000 ausgeschieden. Andreas Pellens hatte von 1994 bis 2004 die HTWT-HTGT koodiniert und verbrachte seine letzten beiden aktiven Rennjahre unter der Obhut des MINI-MANIA Teams.

 

2011

Im Mai 2011 feiert MINI-MANIA das 25-jährige Bestehen.

 

2018

MINI-MANIA wird von Dipl.-Ing (FH) Michael Klemm übernommen.
Andreas Hohls geht in den wohlverdienten Ruhestand und MINI-MANIA zieht nach Kaufbeuren um.
Michael Klemm ist seit Jahrzehnten leidenschaftlicher MINI Fahrer, MINI-Schrauber, MINI-Restaurierer und MINI-Rallyefahrer…und nun auch leidenschaftlicher MINI-MANIA-Eigentümer.
Der Teilehandel wird von nun an aus Kaufbeuren betrieben.